444 51 56

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag, denn das Teppich Knüpfen ist ein traditionelles Kunsthandwerk und Kulturgut, das mehr als 3000 Jahre zurückreicht.

Der Türkische Teppich ist nicht nur ein schöner Bodenbelag, denn das Teppich Knüpfen ist ein traditionelles Kunsthandwerk und Kulturgut, das mehr als 3000 Jahre zurückreicht.

Im Lauf der langen Geschichte Anatoliens und des Kunsthandwerks der Teppichherstellung wurden unterschiedliche kulturelle Einflüsse in die Gestaltung integriert. Spuren und Ornamente Alt anatolischer Völker haben sich in den Teppichmustern ebenso erhalten wie die traditionellen Muster und Dekors der Turkvölker, die aus Zentralasien einwanderten.

Die Übernahme des Islam und die Entwicklung der islamischen Kunst beeinflussten die Gestaltung tiefgreifend. Aus den Mustern der Teppichknüpferei lässt sich somit die politische und ethnische Geschichte und Vielfalt Kleinasiens ablesen.

Teppicheinkauf in der Türkei

Etwa ab dem 12. Jahrhundert n. Chr., als die politischen und Handelsbeziehungen zwischen Westeuropa und der islamischen Welt intensiver wurden, wurden anatolische Knüpfteppiche auch in Europa bekannt. Weil sich der direkte Handel zuerst zwischen dem  Osmanischen Reich und Europa etablierte, waren Orientteppiche in Europa zunächst nur unter dem Handelsnamen „türkische“ Teppiche bekannt, unabhängig von ihrem tatsächlichen Ursprungsland. Erst nachdem im späten 19. Jahrhundert das wissenschaftliche Interesse westeuropäischer Kunsthistoriker erwacht war, wurde die künstlerische und kulturelle Vielfalt des anatolischen Teppichs besser verstanden.

Die Vielfallt der Türkischen Teppiche

Diese farbenfrohen und wunderschönen Teppiche unterscheiden sich von anderen Orientalischen Teppichen dadurch dass sie die einzigen doppelt geknoteten Teppiche der Welt sind.
Technisch bedeutet das, jeder Knoten wird doppelt gestützt rund um den querlaufenden Faden. Türkische Teppiche sagt man, sind deswegen wesentlich haltbarer, als andere handgeknüpfte. Um sicher zu sein, dass der Teppich echte Handarbeit ist, drehen Sie den Teppich um und betrachten Sie die Fransen am Teppichrand. Bei maschinengearbeiteten Teppichen ist der Rand oft einfach nur in den Teppich umgenäht. Versuchen Sie auch an den Fransen zu ziehen. Der Fransenrand sollte durch den ganzen Teppich nachgeben.

Teppicheinkauf in der Türkei

Türkische Teppiche werden weltweit in renomierten Teppichhäusern und Manufakturen angeboten.

Sie finden in den Küstenregionen wie in Antalya zahlreiche renomierte Teppichgeschäfte und Teppichgroβhändler, von denen wir einige empfehlen können. Besonders Sehenswert sind die Manufakturen oder auch die sogenannten Teppichdörfer im Inland, wo Sie auch Anhand einer Vorführung an einer Vielzahl von Knüpfstühlen und Farbkesseln diese Kunst direkt vor Ort kennenlernen können. Sie sehen anhand einer Demonstration wie Wolle und Seide gesponnen, gefärbt und geknüpft wird und wie die weltbekannten türkischen Teppiche entstehen. Die Vielfalt der Muster- und Farbkombinationen fertiger Stücke wird Sie faszinieren und einen Einblick über den sozialen Aspekt des ländlichen Lebens ermöglichen.

Teppicheinkauf in der Türkei

Drei Hauptmerkmale eines handgeknüpften Teppichs.

Wolle auf Wolle: Durch den dickeren Wollfaden, ein grobes Gewebe und dadurch ein nicht so feiner Teppich.


Wolle auf Baumwolle: Hier wird der Wollfaden um den querlaufenden Baumwollfaden geknüpft. Die Muster werden dadurch sehr fein und die Teppiche sind deswegen teurer.


Seide: Türkische Seidenteppiche sind weltberühmt. Denken wir nur an die Seidenteppiche aus Hereke, Kum-Kapu und Kayseri. Besonders die Tradition von wertvollsten Seidenteppichen aus Hereke wurde von dem kunstfreudigen Sultan Abd-ul-Medjid (Regierungszeit 1839 - 1861) gefördert. Er lies 1844 die Hof-Knüpfereien von Kairo nach Hereke zurück verlegen. Hereke-Seidenteppiche haben Teppich-Knüpfgeschichte geschrieben und erreichten eine Feinheit von bis zu 6 Millionen Knoten pro m² und hat seinen rühmlichen Platz im Guiness Buch der Rekorde eingenommen. In rennomierten Kunstauktions-Häusern erzielen antike türkische Teppiche Höchstpreise.

 

Teppicheinkauf in der Türkei

Teppichregionen in der Türkei

Jede Region in der Türkei hat ihre eigenen Muster und Herstellungsmethoden der Teppiche. Die bekanntesten Teppichen sind die Milas Teppiche aus dem Westen der Türkei. Diese Teppiche haben eine leicht gelbliche Farbe und sind hauptsächlich Wollteppiche. Konya Teppiche wiederum sind aus Baumwolle hergestellt und sind qualitativ hochwertig. Sie sind mit vielen extra Doppelknoten geknüpft und meistens mit Medaillons aus der Seltschukenzeit verziert.

Türkische Nomaden Teppiche


Nomadenteppiche: Meistens werden Motive und Symbole aus dem täglichen Leben eingearbeitet. Ein beliebtes Motiv ist zum Beispiel der Skorpion seit er ein Symbol der Freiheit ist, Kamele hingegen symbolisieren die Bedeutung für Transport. Die Nomaden produzieren gewöhnlich sehr farbenfrohe und bunte Teppiche.
Zum Schluss gibt es noch die Hereke Region. Hier werden die besten Teppiche mit den meisten Doppelknoten hergestellt. Sie werden sowohl aus Baumwolle, als auch Seide gemacht und haben meistens sehr blumige Motive. Bevor die Türkei eine Republik wurde, produzierte die Hereke Region ausschließlich Teppiche für Sultanspaläste.

Die besten Teppichgroβhändler in der Türkei

2 Kommentare

  1. Geschrieben von Danish| 22.09.2023|

    I need some silk small carpets can u send me some available pictures of carpets.

  2. Geschrieben von Hector| 07.09.2023|

    We bought our first Turkish rug on Etsy. I am surprised how fast we received, it only took a few days from when we found it to when it was at our door, half way around the world. I definitely recommend the Etsy shop called Turkish Rug Master. 

    https://www.etsy.com/shop/turkishrugmaster

Hinterlassen Sie ein Kommentar


In unserer Kommentarfunktion haben Sie die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Egal, ob Sie Fragen, Anregungen, Ergänzungen oder Ideen zu diesem Beitrag haben oder sich untereinander zu unseren Themen austauschen möchten – wir sind neugierig auf Ihre Beiträge!