444 51 56

Spinnst Du? Du lässt dir in der Türkei ein Tattoo stechen

Spinnst Du? Du lässt dir in der Türkei ein Tattoo stechen

Klicken Sie hier für unsere empfohlenen Partner und Dienstleister

Spinnst Du? Du lässt dir in der Türkei ein Tattoo stechen

"Spinnst Du? Du lässt dir in der Türkei ein Tattoo stechen? Bist du sicher, dass das eine gute Idee ist? Wissen die Tätowierer da überhaupt, was Hygiene ist? Ich habe gehört, dass die oft giftige Farben verwenden. Und überhaupt: So ein Tattoo sollte man sich gut überlegen, das sollte kein Urlaubssouvenir sein!"

So ähnlich können sie oft ausfallen, die Reaktionen auf Ihre Tattoo-Pläne. Und man kann sie ja sogar verstehen, zumindest teilweise: Normalerweise hält man es auch für keine besonders schlaue Idee, sich im Urlaub, glücksbeseelt von der Sonne und der Leichtigkeit des Seins, mal eben ein paar Sternchen auf die Schulter stechen zu lassen. Und ja, unter den gefühlten Millionen von Tattoo-Shops sind bestimmt nicht wenige schwarze Schafe dabei, die den Kontrolleuren der Gesundheitsämtern zu Hause Tränen in die Augen treiben würden.

Beste Tätowierer in der Türkei

Den Tattoo-Plan hatten Sie sich schon lange mit sich herumgetragen. Farbig sollte es sein, auf der Unterarm-Innenseite. Nur: Was genau? Einen Flamingo? Einen Kolibri? Irgendwann wussten Sie: Sie wollen Blumen. Einfach nur Blumen. Die Gefahr, dass Ihnen die irgendwann nicht mehr gefallen könnten, schien Ihnen gering. Außerdem finden Sie die Überlegung ziemlich romantisch, dass die Blumen irgendwann mit der Haut verwelken. Das macht den Gedanken an Tinte in gealterter Haut auch nicht so unerträglich.

Richtig konkret waren Ihre Vorstellungen aber noch nicht – bis Sie in Side waren. Dort hatten Sie endlich mal genug Zeit, sich das genau zu überlegen. Eine Freundin erinnerte Sie daran, wie großartig Mohnblumen sind, und als Ihre Mutter zum Geburtstag auch noch Hermann Hesses Gedicht „Julikinder“ schickte, in dem diese Blumen vorkommen, war klar: Mohn muss ins Tattoo. Eine für die Türkei typische Blume sollte auch mit rein: die Flockenblume. So entstand Ihr Entwurf.

Nur: Wer sollte Ihnen das stechen? Sie hatten ja keinerlei Tätowiererfahrung und wussten nicht, wie man die Sache angeht. Bei der Entscheidung in Gebieten wie Istanbul, Alanya, Side, Belek, Antalya, Kemer und Kusadasi den richtigen Tätowierer zu finden stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Tattoos sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn man wird sie ein Lebenlang auf der Haut tragen.  

Was ist ein Tattoo (Tätowierungen) ?

Beste Tätowierer in der Türkei

Ein Tattoo (Tätowierung) ist ein Motiv, das mit Tinte oder anderen Farbpigmenten in die Haut eingebracht wird.

Dazu wird die Farbe in der Regel mit Hilfe einer Tätowiermaschine durch eine oder mehrere Nadeln (je nach gewünschtem Effekt) in die zweite Hautschicht gestochen und dabei ein Bild oder Text gezeichnet. Die Tätowierung stellt also eine Form der Körpermodifikation dar, die nur unter großem Aufwand von Technik wieder beseitigt werden kann.

Über die Geschichte des Tätowierens

Beste Tätowierer in der Türkei

Immer wieder wurde versucht, einen Ursprungsort der Tätowierung zu finden. Wegen der vielfältigen und über den ganzen Erdball verstreuten Hinweise kann davon ausgegangen werden, dass sich die Sitte des Tätowierens bei den verschiedenen Völkern der Erde selbständig und unabhängig voneinander entwickelt hat. Die ältesten Belege von Tätowierungen stammen aus Südamerika und Europa. Im Norden Chiles wurden 7000 Jahre alte Mumien gefunden, die Tätowierungen an Händen und Füßen aufwiesen. Die Gletscher-Mumie Ötzi trug vor über 5000 Jahren mehrere Zeichen, die mit Nadeln, oder durch kleine Einschnitte unter die Haut gebracht worden waren.

Tätowierungen können sehr unterschiedliche Funktionen und Bedeutungen haben. Die Literatur nennt Funktionen als Mitgliedszeichen, rituelles oder sakrales Symbol, Ausdrucksmöglichkeit für Abgrenzung (siehe auch Bourdieu) und Exklusivität, Mittel zur Verstärkung sexueller Reize, Schmuck, Protest (Punk) und nicht zuletzt die der politischen Stellungnahme. In jedem Fall ist es immer eine Entscheidung jedes einzelnen Individuums. Man mag es mögen oder auch nicht! 

Tätowierungen hatten ursprünglich im Westen das Stigma des Matrosen oder Sträflings, erfreuen sich aber spätestens seit den 1990er Jahren größerer Beliebtheit. Was vorwiegend als Ausdruck einer Jugendkultur, die auch Piercing und Branding beinhaltet, begann, ist heute in breiten Gesellschaftsschichten vorzufinden. Kinder nutzen Klebebilder, die sich leicht wieder entfernen lassen, aber unter dem Begriff Tattoo oder Tätowierung firmieren. Analog dazu finden sich auch sogenannte Hennatätowierungen, die nicht in die Haut gestochen sondern aufgemalt werden. Hier wird nur die Hornschicht der Oberhaut eingefärbt. Da diese verhornten Zellen kontinuierlich abschuppen, verschwindet die vorgebliche Tätowierung nach einigen Wochen.

Vorgang beim Tätowieren

Beste Tätowierer in der Türkei

In den 1990er Jahren erfuhren Tätowierungen einen wahren Modetrend. Vor allem sogenannte Tribal-Tattoos erlebten hier ihre Hochblüte. Tribals (oder auch Irban genannt) fanden in verschiedensten Formen den Weg unter die Haut. Unter der scherzhaften Bezeichnung Arschgeweih war vor allem bei weiblichen Trägerinnen häufig ein auf dem Steiß platziertes Tribal-Tattoo zu finden.

Der Vorgang der Tätowierung besteht grundsätzlich in einer Punktierung der Haut, wobei gleichzeitig mit dem Durchstechen ein Farbstoff in die Haut eingebracht wird. Hierbei ist darauf zu achten, dass der Stich weder zu oberflächlich noch zu tief angebracht wird. Im ersten Fall würde der eingelagerte Farbstoff lediglich in die Zelllagen der Epidermis eingebracht werden. Dies hätte zur Folge, dass bei der fortwährenden Erneuerung dieser Hautschicht ein Abwachsen und eine Abstoßung der Farbteilchen nach außen gleichzeitig mit den Epidermiszelllagen erfolgen würde. Im zweiten Fall, wenn also der Stich zu tief in die Haut vorgenommen wird, kommt es durch die auftretenden Blutungen zu einem Auswaschen der Farben. Dauerhaft haltbar sind diejenigen Farbpigmente, die in der mittleren Hautschicht (Dermis) und zwar im Zelltyp der Fibroblasten eingelagert sind.

Die im Westen gebräuchlichste Methode ist das Arbeiten mit einer elektrischen Tätowiermaschine. Hier wird z. B. mit Hilfe zweier Spulen ein Magnetfeld erzeugt, das eine Anzahl feiner, an eine Stange gelöteter Nadeln schnell vor- und rückwärts bewegt. Eine weitere Tätowiermaschine arbeitet mit einem Elektromotor, der über einen Exzenter die Auf- und Abwärtsbewegung erzeugt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Tattoo entfernen zu lassen, ist aber sehr aufwendig. Man sollte also sehr ausgiebig überlegen.

Hygiene und Tätowieren

Beste Tätowierer in der Türkei

Beim Tätowieren müssen strenge Hygienevorschriften eingehalten werden. Diese werden nicht immer kontrolliert, deshalb ist eine gewisse Vorsicht ratsam. Es kann zu HIV-, Hepatitis- und diversen anderen Infektionen kommen. In der Türkei unterliegen Tätowierstudios mitlerweile strengen Auflagen und Kontrollen, was der allgemeinen gesundheitlichen Sicherheit in diesem Bereich sehr zuträglich war. Inzwischen werden dort die Eingriffe, Sterilisationsvorgänge, Reinigungen und Desinfektionsmaßnahmen schriftlich dokumentiert.

Eine typische Ausbildung wie in den Handwerksberufen gibt es nicht. Will man die Kunst des Tätowierens erlernen, so geht man formlos bei einem Tätowierer in die Lehre. Die Grundtechniken sind in der Regel in 2–3 Jahren erlernbar.

Auch um das Tattoo entfernen zu lassen braucht es langjährige Erfahrung und Kenntnisse. Fast gleicher Werdegang in der Praxis.

 STANDORT:  SIDE,

Wir sind ein sauberes, einladendes und kreatives Studio, das eine beachtliche Autorität in Bezug auf hochwertige, kundenspezifische Farbgebung repräsentiert.Als engagierte Spezialisten spiegelt unsere Arbeit eine...Weiter

 STANDORT:  ALANYA,

Willkommen bei Ink Point Tattoo, Ihrer Nummer eins für Tattoos und Kunst. Wir sind bestrebt, Ihnen die beste Erfahrung in der Tattoo-Kunst zu bieten, mit...Weiter

 STANDORT:  BELEK, ANTALYA LARA,

Wir sind ein sauberes, einladendes und kreatives Studio, das eine beachtliche Autorität in Bezug auf hochwertige, kundenspezifische Farbgebung repräsentiert.Als engagierte Spezialisten spiegelt unsere Arbeit eine...Weiter

17 Kommentare

  1. Geschrieben von Rainer| 21.05.2024|

    Ich bin schon einige Male in Kumköy gewesen und hab da mittlerweile 2 Tattoos machen lasen bei Carlos Tattoo. Jetzt kommt 3 und 4 dazu. Meine Frau hat sich da auch 2 stechen lassen. Da kommt jetzt Nr. 3 dazu. Nr. 4 ist in Planung. Wir können das Studio nur empfehlen. 

  2. Geschrieben von Phoenixxl| 14.01.2024|
    Hallo,

    Ich überlege, mir einen Mandala Tattoo stechen zu lassen (ungefähr 13x13 cm). Ich habe bereits einen Kostenvoranschlag von einem Tattoostudio in Deutschland erhalten, und laut Einschätzung würde der gesamte Prozess etwa 2 1/2 Stunden dauern und rund 300€ kosten. Da ich nicht allzu viel Erfahrung auf diesem Gebiet habe und mir bewusst bin, dass Tattoos generell kostspielig sind, kommt mir der Preis dennoch etwas hoch vor. Ist dieser Betrag angemessen, oder gibt es möglicherweise günstigere Alternativen? Und allzuletzt. Den nächsten Sommer werde ich in Side Urlaub machen. Sind die Preise günsitiger dort?

    • Beantwortet von CurryGuy| 14.01.2024
      Hi,

      die Kosten für ein Tattoo können je nach Region, Studio und Künstler variieren. Der Preis, den du erhalten hast (300€ für ein Mandala Tattoo von etwa 13x13 cm, mit einer geschätzten Dauer von 2 1/2 Stunden), liegt im Durchschnittsbereich für Deutschland. Es ist wichtig zu beachten, dass Qualität und Erfahrung des Tätowierers eine Rolle spielen, und höhere Preise können sich oft in der Detailgenauigkeit und Kunstfertigkeit des Tattoos widerspiegeln.

      Wenn dir der Preis dennoch hoch vorkommt und du nach günstigeren Alternativen suchst, könntest du andere Studios in deiner Umgebung nach Kostenvoranschlägen fragen. Beachte jedoch, dass die Hygiene- und Qualitätsstandards nicht vernachlässigt werden sollten, um mögliche Risiken zu vermeiden.

      Bezüglich der Preise in Side, Türkei, könnte es tatsächlich günstigere Optionen geben, da die Lebenshaltungskosten und Geschäftskosten dort möglicherweise niedriger sind. Allerdings ist es wichtig, sicherzustellen, dass auch dort professionelle Standards eingehalten werden. Vergleiche die Studios vor Ort, schau dir ihre Bewertungen an und sprich direkt mit den Tätowierern, um ein besseres Verständnis für ihre Arbeit und die Preise zu bekommen. Bedenke auch eventuelle Reisekosten und die Tatsache, dass du möglicherweise mehrere Sitzungen benötigen könntest, was die Gesamtkosten beeinflussen könnte.

    • Beantwortet von huckleberryFin| 14.01.2024

      Also würde ich das Mandala noch größer machen. Aber ist dein ding. Also ich hab auch Mandalas und viel dotwork/black work, und es ist teilweise schon echt viel arbeit. Kommt auch auf das Mandala an. Ist es sehr filigran oder eher schlicht? Wie gut ist der tätowierer? Ich zahle lieber etwas mehr und habe dafür aber auch was gescheites. Allerdings ist mein Tätowierer schon etwas schneller... finde 300 Euro ok. Übrigens, ein Bekannter, der letztes Jahr in Side sich einen grossen Blackwork Mandala stechen ließ, schwärmt sowohl von der Preis Leistung und Qualität der Arbeit und dem Service rundherum. Abholung vom Hotel und wieder zurück, Tee, Wasser. Alles inklusive, was man halt in der Türkei so gewöhnt ist ?. Der Preis habe so bei 150 Euro für eine Mandala gelegen. Die grösse des Tattoos habe ich jetzt nicht im Kopf, aber auf jeden Fall grösser als deins. Also dürftest Du nicht falsch stehen, wenn Du Dich für einen Tättowierer in Side entscheidest. 

  3. Geschrieben von Tobias aus Side| 25.09.2023|

    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe vor, mir ein Tattoo stechen zu lassen. Aber ich weiß nicht was ich mir stechen und wie groß ich es machen lassen soll.

    Ich möchte mir ein Tattoo stechen lassen, weil ich es einfach Geil finde, Ich finde, dass die eintätowierten Motive auf der Haut, den Charakter der jeweiligen Person widerspiegeln. Aber ich kann mich nicht entscheiden wie ich fortfahren soll.

    Deshalb meine Fragen:

    Was war euer erstes Tattoo (wenn ihr eins habt), wie groß war es und wo habt ihr es euch stechen lassen?

    Was für Motive könnt ihr mir empfehlen oder sollte ich lieber viiel kleiner anfangen, mit Symbolen oder Namen?

    Hoffe, dass sich jemand hier findet, der oder die mir helfen kann.

    LG Tobias

     

    PS: Ich lebe in Side und stehe Euch Urlaubern mit Rat und Tat zur Seite, wenn Ihr vor Ort etwas braucht tobi8612@web.de

    • Beantwortet von Tobias aus Side| 28.04.2023

      Nun, da ich derzeit in Side lebe, werde ich mich hier nach einem Tattoo Shop in Side umschauen. 

      Werde zuerst mal die Shops absuchen, die hier aufgelistet sind. Wenn es wirklich so ist, dann kann ich es mir überlegen auch bei einem der hier empfohlenen einen Tattoo stechen zu lassen. 

      Ich werde Euch bescheid wissen lassen.

      LG ihr lieben

    • Beantwortet von Nathan| 30.04.2023

      Hallo Tobias,

      Ich habe mir letzten April in Side bei Side VIP Lounge Tattoo (den Link dazu habe ich Euch einfachshalber hier eingefügt https://www.travelassistant24.com/PC63821/de/side-vip-lounge-tattoo ) eins machen lassen und bin sehr sehr zufrieden damit. Die holen dich vom Hotel ab, im Laden bekommst du Tee (Tschai) spendiert und während du deinen Tee geniesst wirst du beraten über den Ablauf. Dann kannst du dir in einem Katalog auswählen, was für ein Tattoo du haben möchstest oder kannst deinen eigenen Wunsch oder Skizze vorlegen. Die Jungs sind alle Künstler.  Mein Tättowiermeister, selbst hat er sich master of Tattoo genannt :) war Mustafa.  Er war einsame Spitze. Ich hätte gerne hiwr mein Tattoo hochgeladen aber leider können wir das hier nicht. Das wäre mal ein Vorschlag...;) 

      Gruss aus Bornheim

    • Beantwortet von Gerhard| 26.09.2023

      Hallo Tobias,

      ich würde dir raten dir nicht einfach irgend etwas (das du vielleicht auch bei anderen gesehen hast) tätowieren zu lassen! Es muss DEIN Motiv sein, das etwas für dich bedeutet!

      Ich selbst habe nachdem ich mir überlegt habe mich tätowieren zu lassen noch einmal ein Jahr gewartet vor allem weil ich warten wollte wie sehr mir das Motiv auch dann noch gefällt.

      Ich würde mir nicht irgendein Symbol und schon gar keine Schrift (Namen etc.) tätowieren lassen. Du musst bedenken dass das für immer bleibt.

      Die Größe musst du für dich selbst entscheiden, mein erstes ist etwas kleiner als ein A5 Blatt (etwas seltsamer Vergleich..). Ich liebe mein Tattoo noch heute, aber ich habe es mir nur für mich stechen lassen. Überlege es dir gut und dann entscheide für dich allein!

       

      LG

    • Beantwortet von Tobias aus Side| 26.09.2023

      Danke Dir Gerhard. Sehr guter Tipp, daran hab ich auch nicht gedacht. Ich werde auf jeden Fall dein Rat befolgen. Du hast schon recht damit.

    • Beantwortet von Randii| 27.09.2023

      Ich finde: Je mehr Tattoos, desto weniger Charakter, da es auch nur eine Art Hautmaske ist. Schön sieht es auch nicht wirklich aus.

      Wenn ich das auch so höre, hört sich das an, als ob du es mehr aus Gruppenzwang tust oder einfach, weil du es bei den Freunden schön findest.

       

      Wie schon gesagt wurde, solltest du dir das aber immer genau überlegen. Ich meine man verändert sich im Laufe der Zeit und findet ein Tatoo iwann nicht mehr so gut. Also wenn du dir eins stech lassen willst, musst du dir sicher sein, dass du es auch noch in 20 Jahren gut findest.

    • Beantwortet von Tobias aus Side| 27.09.2023

      Danke auch Dir Randii. Das werde ich in Erwägung ziehen :)

  4. Geschrieben von Stephen Oliver| 27.06.2023|

    Can I go to the sea or pool with a tattoo?

    • Beantwortet von Admin| 27.06.2023

      A tattoo should actually be considered as an unhealed wound. Therefore, keeping your tattoo sterile and not neglecting its care is very important both for your health and for the colors and quality of the tattoo. As with any wound, contact with water can cause the area to become infected. You should take some precautions to prevent this risk. The first of these is not to let your tattoo come into contact with water. In addition, it is also important to do the care recommended by the tattoo artist, to use the necessary creams and to ventilate your tattoo. Since not being able to swim in the sea during your vacation can be annoying, it would be more appropriate to arrange your tattoo appointment according to the end of your vacation. For more detailed information on this subject, you can visit the tattoo artists we work with and contact them.

  5. Geschrieben von Roman| 23.06.2023|
    Hahahaha die Überschrifft hat mich umgehauen :) Denn, genau mit der selben entsetzlichen Frage wurde ich auch konfrontiert, als ich mich "outete" mir in der Türkei einen zuätzlichen Tattoo stechen zu lassen.
    Lieber Mustafa von "Alanya Ink Tattoo Side Vip Lounge". Auf diesem Wege nocheinmal vielen Dank für den absoluten gelungenen Drachen, den Du mir letzten Monat gestochen hast. Er ist genauso geworden wie ich ihn mit gewünscht habe. Die ganzen tollen Details sind mir erst zuhause vor dem Spiegel aufgefallen. Genial.
    Im Urlaub war ich etwas zu fertig um alles zu realisieren :)))

    Also nochmals DANKE!

    Ich komme gerne wieder...
    • Beantwortet von Admin| 23.06.2023

      Lieber Roman, Deinen Gruss leiten wir an Mustafa gerne weiter.

      Liebe Grüsse

Hinterlassen Sie ein Kommentar


In unserer Kommentarfunktion haben Sie die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Egal, ob Sie Fragen, Anregungen, Ergänzungen oder Ideen zu diesem Beitrag haben oder sich untereinander zu unseren Themen austauschen möchten – wir sind neugierig auf Ihre Beiträge!